Gedankensprünge

Der Weg ist das Ziel (J.W. von Goethe) Diesen Grundsatz möchte ich nun mehr verfolgen, und meine Träume und Wünsche zu gehen beginnen.

Freund/innen dieses Blogs

Bubbles, welle, WEIHNACHTSBLOG, birgit68, Andrijana-Sanja, SHund Harald, irland1976, gluckenmam, Sunflower, hexe83, rollercoaster, Gabriele0401, Sadee, reginaw, ella68, bellemichelle, zwilling23, now40, @rita, leonieg, hawkmoth, hoffnung, Burgenlaenderin, [untitled], openminded, gloriosa, Kayla, Alexa73, mieze,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)

Statistik

  • 3760 Tage online
  • 181556 Hits
  • 16 Stories
  • 22326 Kommentare

Letzte stories

Vivi

Schön von Dir zu lesen! :) Hoffe,... learin84,2016.08.02, 12:16

Mama Hoffnung

Ja, so vergeht die Zeit. Aber bei FB sol... learin84,2016.08.02, 12:16

boah kindchen

bist narrisch da hat sich ja einiges get... hoffnung,2016.07.14, 12:27

Ich "kenn" Dich noch ;-)

...wie schön, dass Du wieder mal vo... vivi,2016.05.24, 12:09

Ein Lebenszeichen

Sodale, nachdem ich schon mal hier bin u... learin84,2016.05.04, 09:534 Kommentare

Liebe Learin!

Happy birthday und dazu viel Glück... indian,2012.03.09, 11:14

alles gute zum geburtstag...

welle,2011.03.09, 20:01

liebe grüße zu...

du fehlst :-) alles liebe jackie jh,2011.03.09, 14:59

Kalender

September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 20.9., 14:00 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 20.9., 10:27 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.9., 14:35 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 18.9., 13:07 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 18.9., 11:23 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.9., 14:43 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 13.9., 06:51 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 8.8., 14:57 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 12.6., 21:09 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 29.3., 20:51 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
    Mrs Robins... (Aktualisiert: 1.3., 09:29 Uhr)
    vanilleduf... (Aktualisiert: 27.2., 18:39 Uhr)
Mittwoch, 04.05.2016, 09:53

Sodale, nachdem ich schon mal hier bin und heute quasi einen freien Tag habe, schreibe ich mal wieder was in diesem Blog. Vielleicht ist ja jemand da, der sich noch an mich erinnert ;)

Lang ists her, dass ich hier aktiv war. Schöne Zeiten waren es. Ich habe einige für mich sehr wichtige Menschen getroffen, mit denen ich auch heute teilweise noch sehr engen Kontakt habe. Was wirklich schön ist.
Was hat sich also in den letzten 6 Jahren bei mir getan. Nun… ich bin Mama geworden. Zweimal. Mein Großer wird jetzt 5, meine Kleine 3. Die beiden sind wie Tag und Nacht vom Verhalten, während er eher ruhig ist, ist sie aufbrausend. Er ist ein Genie bei Zahlenspielen, sie hat ihn dafür mittlerweile sprachlich eingeholt. Beide lieben sie die Natur, Musik (wobei sie da momentan mehr einen Hang dazu hat), Malen (das ist bei ihm dafür jetzt stärker) und Tiere (wir „retten“ täglich Regenwürmer im Garten und Streichelzoos sind der Hit!). Sie sind beide extreme Kuschler, was ich wunderbar finde. Morgens im Bett und nach dem Frühstück, bevor wir uns herrichten für Arbeit/Kindergarten, zu kuscheln gibt mir Kraft für den ganzen Tag.
Ich arbeite mittlerweile wieder Teilzeit (25 Stunden). Also eigentlich schon länger. Fast 2 Jahre. Der Job macht mir Spaß, es ist interessant und abwechslungsreich. Ich habe einige tolle, neue Projekte, die wirklich herausfordernd sind!
Ich habe mich aber auch in beruflicher Hinsicht weiterentwickelt: ich habe eine Ausbildung zum Kinder- und Erwachsenen Yogalehrer gemacht. Die Entscheidung war jetzt nicht so überraschend, ich habe mich schon lange für Yoga interessiert, immerhin mache ich es jetzt bald 13 Jahre. Es gab auch einige Widerstände für diese Entscheidung. Aber ich bereue nicht, es gemacht zu haben. Es hat mir in vielerlei Hinsicht die Augen geöffnet, ich habe mich sehr stark weiterentwickelt und mit vielen Dingen Frieden geschlossen. Ich habe auch angefangen, zu unterrichten (falls es wen interessiert: www.yoga2gether.at) und bin gerade am planen und weiterentwickeln. Fühlt sich gut an. Deswegen auch mein Bild (ist von einem Tee… meine Tees sind wirklich clever ;))
Was noch… Ich koche und backe immer noch leidenschaftlich gerne ;) Wir sind vor 2 Jahren in ein Haus gezogen, und ich versuche immer noch unser ganzes Zeug auszusortieren bzw. gut zu verräumen (man glaubt ja gar nicht, wie viel Zeug zwei kleine Kinder haben können!!!). Ich schreibe immer noch Geschichten, aber nicht mehr so intensiv wie früher. Momentan bastle ich an einer Geschichte für meine Kleine, die ich in eine Kinderyoga Stunde umwandeln will. Dafür suche ich auch noch jemanden, der mir die Illustrationen macht ;) Ja, das kann ich wirklich nicht.
Ich sportle fleißig, im Februar bin ich meinen ersten Halbmarathon gelaufen, und natürlich mache ich viel Yoga.
Wenn mir dazwischen noch mal Zeit bleibt, lese ich. ;) Sind abends meistens 5-10 Minuten.
So, das war jetzt mal ein kurzer Überblick, was sich so getan hat. Mal sehen, ob mich noch wer kennt ;)

Wünsche Euch einen schönen Tag!


Freitag, 12.02.2010, 09:18

Gestern war es also soweit, klein Learin hat sich getraut, ganz alleine zu einem Dance Workout zu gehen. Einem Salsa Workout.
Klar, erste Stunde, niemand kannte irgendwen, außer denen, die gleich zu zweit gekommen waren. Etwas Ratlosigkeit, ob das Outfit auch passt, ob man jetzt mit Turnschuhen oder hohen Pumps besser beraten ist.... und was wohl auf uns zukommen will.
Nach einer schnellen Vorstellungsrunde dann die Erklärung, was der Plan sei: Eine halbe bis dreiviertel Stunde Dance mit Schrittfolgen, dann 10 Minuten Übungen für Bauch-Beine-Po, und dann Abwärmen. Fangen wir mal mit Aufwärmen an, da stellt klein Learin gleich fest, dass ihr Hüftschwung nimma so geschmeidig war wie vor 8 Jahren, und ihre Schultern sich partout nicht ohne Hüfte schütteln lassen wollten... Aber keine Sorge, meinte die Trainerin – eine sehr nette, kann ich nur sagen – anfangs wirkt das immer etwas seltsam, sieht aber nicht schlecht aus.
Nach etwa 25 Minuten kam die letzte Teilnehmerin, eine ältere Dame, die Taktgefühl weder im musikalisch/tänzerischen Sinn besaß, noch in personellem, denn obwohl sie eh schon alles verzögerte, musste sie stets einwerfen, dass sie nicht verstehe, warum die Trainerin einzähle, und wann wir den Grundschritt machten, oder warum der Grundschritt überhaupt so aussieht...
Egal, nahm uns den Spaß nicht, nach 5 Minuten gab die Dame sowieso auf, und schunkelte nur so mit. Ihr Outfit war ja auch net passend um zu schwitzen... wie gesagt, egal...
Klein Learin hat dann einige Schritte super hinbekommen, andere im richtigen Tempo dann halt leider net so, aber fällt halt kein Meister vom Himmel, oder?
Jedenfalls werde ich es weitermachen. Ja, vielleicht lege ich mir auch oben gezeigte „Brigitte CD“ zu... wer weiß? Wenn der Kurs vorbei ist sehe ich sicher super anmutig aus, mit meinem Hüftschwung, und meinem Schultershaken, und sowieso und überhaupt...
Ja, es macht mir Spaß und ich freue mich auf nächste Woche... ;)


Quelle Bild: http://media.buch.de/img-adb/04588506-00-00/brigitte_fitness_latin_dance_cd_rom_fuer_windows_95_und_cd_audio.jpg


Donnerstag, 03.12.2009, 13:22

Kürzlich habe ich mir wieder durch den Kopf gehen lassen, was alles 2009 passiert ist. Es war ein durchwachsenes Jahr mit vielen schönen Erinnerungen, aber auch vielen schlechten. Schlechte Erinnerungen vor allem in finanzieller Hinsicht. Ein kleiner Überblick:

Jänner 2009: Die Gasabrechnung kommt, und verlangt zusätzlich zu den 600 EUR für 6 Monate (wir zahlen nur 2 Mal jährlich) 800 EUR (!!!!) Nachzahlung. Auf meine Frage, was das soll, kommt die Antwort, die Vorschreibung für das erste Jahr wäre viel zu niedrig gewesen (wir wohnen erst seit Jänner 2008 in unserer wunderbaren Wohnung) und daher diese Nachzahlung. Zahlbar bis 14. Februar. Na, bumm.

Februar 2009: Urlaub! (zum Glück) wobei durch die drohende Gasnachzahlung getrübt, und eben daher auch etwas weniger „verschwenderisch“ als gedacht. Dennoch wirklich wunderschön!
Und: eine liebe Freundin von mir wird zum ersten Mal Mama!

März 2009: Service vom Auto (welches wir kein halbes Jahr später verkaufen), 800 EUR einfach so futsch. Dabei wurde nicht viel gemacht, zweimal Bremsen, Öl nachfüllen, das wars... tjo...
Und: Schatzi hat gesundheitliche Probleme. Er hat extreme Kopfschmerzen auf Grund von erhöhtem Blutdruck. Und wird von einem Arzt zum anderen geschickt. Außer einer „Schrumpfniere“ (die aber immerhin mit 15% noch gut arbeitet) wird nichts gefunden, er bekommt Tabletten. Besserung tritt ein, wobei, ich ärgere mcih, dass man nicht weiter nach der Ursache sucht!
Zusätzlich schließe ich eine Gesundheitsverischerung für mich ab, für den Fall der Fälle. Zwar teuer, aber meiner Meinung nach nicht schlecht.

April 2009: Die Hausverwaltung kündigt an, dass die Fassadensanierung nun doch stattfinden soll. Es muss ein Kredit aufgenommen werden, entweder zahlbar sofort oder durch die Betriebskosten. Außerdem muss eine Abfertigung gezahlt werden. Kostenpunkt für uns: Abfertigung einmalig 800 EUR, Kredit zusätzlich 60 EUR im Monat.
Aber: eine liebe Kollegin wird zum ersten Mal Mama. ;)

Mai 2009: Die Familie meines GG überwirft sich, nach unerfreulichen Vorkommnissen. Es herrscht miese Stimmung, und keiner ist kompromissbereit. Familientreffen gibt es daher nur selten, und diese enden meist mit Vorwürfen und noch weniger Verständnis.
Aber: noch eine liebe Freundin wird Mama!
Gesundheitlich geht es mir nicht gut, verreiße mir den Nacken so sehr, dass ich kaum gehen kann. Anfangs nicht mal richtig schlucken und atmen. Außer Schmerzmittel bekomme ich im KH nichts. Danke!

Juni 2009: Da wir unser „drittes“, ungewolltes Auto bisher immer noch nicht verkaufen konnten, wollen wir es eintauschen, und das Auto, welches im März servisiert wurde, verkaufen. Rechnereien folgen, und Überlegungen werden getroffen. Zusätzlich werden erste Angebote für einen Thermentausch eingeholt, denn nachdem im Dezember 2008 die Therme schon kaputt war, und der Installateur uns warnte, dass es kaum noch Ersatzteile gibt, haben wir uns entschlossen, in diesem Jahr das Urlaubsgeld für die Therme zu verwenden.

Juli 2009: Ziemliche Flaute in diesem Monat, privat, beruflich, finanziell. Kaum was nennenswertes passiert. Doch, halt, ja: Habe Freunde zum Essen eingeladen, mit 4 Gang Menü. Hat allen sehr geschmeckt, außerdem habe ich 3 Motivtorten gemacht, mit großem Erfolg! Und ich habe entdeckt, dass mir backen und kochen sehr viel Freude bereitet und mcih entspannt.
Außerdem ist mein geliebter Kater Lucky verstorben. Unerwartet. Hat mir ein tiefes Loch in mein Herz gerissen. Noch heute träume ich oft von ihm, und vermisse ihn sehr....

August 2009: Zweite Gasabrechnung mt 600 EUR. Zusätzliche Reise nach Russland, weil eine ganz liebe Freundin heiratet, und wir eingeladen sind. Die Vorfreude wird getrübt, als mein GG (nachdem ich ihn 3 Tage gedrängt habe, er soll zum Arzt gehen) ins Krankenhaus eingewiesen wird, weil er eine heftige Magen-Darminfektion hat. Er kann nicht mit nach Russland, ich fliege alleine, und habe eine super Zeit, aber immer meinen Mann im Kopf, der mir leid tut, und auf den ich gleichzeitig sauer bin, weil er einfach trotz Schmerzen nie zum Arzt geht! Ist aber gsd alles gut verlaufen!

September 2009: „neues“ Gebrauchtauto wird zum Service gestellt. Kostenpunkt: 1600 EUR, da alle Bremsen und zwei Reifen erneuert werden müssen. Dafür altes Auto 1 verkauft (weit unter dem, was ich mir erhofft hatte) und altes Auto 2 eingetauscht. Neues Auto kommt Ende September, wir sind damit mega happy.. ;) Aber es reißt ein Loch ins Budget.
Therme wird ebenfalls getauscht, Geld dafür muss vom sauer Ersparten meinerseits (GG schafft ja nix zu sparen) bezahlt werden, Kostenpunkt: 5.600 EUR! Zusätzlich muss GG 200 EUR an die Steuer zurückzahlen, weil seine Firma die Pendlerpauschale zu hoch berechnet hat, und die Steuer das nicht akzeptiert. Vielen Dank dafür!

Oktober 2009: Nachdem ich unerwartet Geld bekommen habe, darf ich doch mein heißgeliebtes Geschirr kaufen. Kostenpunkt: 600 EUR für 12 Personen. Das Ersparte ist nur mehr wenig, aber für den Notfall noch da.
In der Arbeit geht es rund, 14 Stunden und mehr plus Wochenende wird gearbeitet. Aber es ist ein Licht zu sehen, und dank Backen bin ich auch sehr entspannt. Nur kommt die Bewegung zu kurz, weshalb mein Rücken sich extrem beschwert und schmerzt.

November 2009: 4 gängiges Martini Menü für 11 Leute, und es war super. Zusätzlich hab ich ein Dirndl von Oma geschenkt bekommen, das gut ankam bei meinen Gästen. Dafür kommt eine Zahlungsaufforderung von meinem Notar, der es endlich geschafft hat alles von meinem Wohnungskauf aus Dezember 2007 (!) zu erledigen. Plus: die Hausverwaltung will Geld haben. Ärgerlich! Das Monat machen wir erstmals seit 3 Jahren ein Minus am Monatsende. Wobei dazu zu sagen ist, dass ich kein Erspartes angegriffen habe.
Kurzer Schock: Oma kam ins KH, Magenblutung. Ist aber zum Glück alles wieder gut, und sie ist wieder quicklebendig!

Dezember 2009: Derzeit sieht es gut aus. Neben Weihnachtsgeschenken ist natürlich das Minus vom November ein Problem, plus unsere kaputte Waschmaschine, die getauscht werden sollte. Natürlich kommen noch die 800 EUR für die Abfertigung im Jänner, sowie die Gasrechnung im Februar 2010 auf uns zu. Aber: es sollte auch zu Weihnachten bissi Geld reinkommen (an Geschenken usw); ich hab ja die Hoffnung, dass der Urlaub 2010 doch möglich ist. Aber es könnte eng werden. Und wie wir sehen, kann immer etwas unvorhersehbares passieren.

Die Therme war nämlich an sich mit 4.500 geplant (+1.100 mehr)
Das Service mit ca. 700 (+900 mehr)
Die Gasrechnung gar nicht (+800 mehr)
Steuer, Notar und Kosten für die Neunamledung der Autos auch nicht (noch mal ca. 700 mehr)
Aber dafür habe ich viele Dinge gelernt, erfahren, gemacht, und ich kann sagen, dass 2009 gar nicht so übel war, und viel schönes barg, aber auch trauriges.
Doch ich freue mich auf 2010, denn ich habe viel schönes vor, und hoffe, mir neue, schöne, wunderbare Erinnerungen zu schaffen. ;)


Quelle Bild: http://www.bmvbs.de/Bild/original_1061100/Wohngeldreform-2009.jpg